Betriebliches Eingliederungsmanagement und Kündigung

Wiedereingliederungsmöglichkeiten BEM prüfen

Bild: Ben Dobrunz / pixelio.de

Vor einer Kündigung muss geprüft werden, ob ein betriebliches Wiedereingliederungsmanagement sinnvoll durchgeführt worden ist oder ob Gründe vorlagen, welche die Durchführung des BEM nicht bedingten.

Prüfungsergebnisse schriftlich dokumentieren

Es ist sowohl aus Arbeitgeber- wie auch aus Arbeitnehmersicht sehr zu empfehlen, die Ergebnisse dieser Prüfungen schriftlich zu dokumentieren, um so bereits im Vorfeld (Rechts-) Streitigkeiten verhindern zu können.

Empfehlung: Weiterbildung für Disability Manager

Entsprechene Prüfpunkte sind dabei natürlich abhängig von den Spezifikationen des jeweiligen Unternehmens. Wie Sie das Thema „BEM und Kündigung“ am besten umsetzen,  lernen Sie bei den Seminaren vom Verlag Dashöfer. Experten aus der Praxis legen Ihnen dieses komplexe Thema verständlich dar.