Das betriebliche Eingliederungsmanagement in der Praxis

Was muss ein Disability Manager wissen?

Eine detaillierte Programmübersicht finden Sie hier.

Seminarziel

Wenn das Thema in einem Unternehmen BEM lautet, so gilt es abzuklären, wer diese Maßnahmen in die Wege leiten kann. Auch interessant ist die Fragestellung, wie die Person mit dem benötigten Fachwissen geschult werden kann.

Der Ablauf eines betrieblichen Eingliederungsmanagements ist typischerweise komplex und vielschichtig. Es empfiehlt sich deshalb, einen festen Mitarbeiter mit den Themen des betrieblichen Eingliederungsmanagements zu beauftragen. Um dieser Person die nötigen Kenntnisse mit auf den Weg zu geben, haben wir dieses Seminar mit starkem Praxisbezug für Sie konzipiert. Starten Sie noch heute heute Ihr professionelles BEM und buchen Sie Ihren Wunschtermin!

Ihr firmeninterner Disability Manager wird in der Lage ist, ein vollständiges betriebliches Eingliederungsmanagement einzuführen bzw. ein bestehendes zu optimieren. Er lernt sein Aufgaben inkl. derer Lösungsweg als auch zuständige (externe) Ansprechpartner und Stellen kennen.

Genauen Inhalte und eine detaillierte Programmübersicht finden Sie hier.

Youtube-Ausschnitt aus dem Seminar

Sehen Sie hier einen kleinen Ausschnitt aus dem Seminar „Das betriebliche Eingliederungsmanagement in der Praxis“:


Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Referenten Markus Hombach.

Seminarorte und Termine

Hier finden Sie unsere tagesaktuelle Übersicht der Seminarorte und -termine.

order

Teilnehmerkreis

Personalleiter und -referenten, Mitarbeiter von Personalabteilungen, Personal- und Betriebsräte, Mitarbeiter- und Schwerbehindertenvertreter, Disability Manager sowie alle im Untenehmen für betriebliches Eingliederungsmanagement zuständige Personen.

Weitere Informationen und eine detaillierte Programmübersicht finden Sie hier.

Teilnehmerstimmen

Dozent hat gutes Fachwissen und sehr guten Praxisbezug.

  • Marie-Theres Tarraf, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Dienststelle Berlin

Das beste Seminar, das ich bis jetzt besucht habe. Nicht am Tagesablauf verankert, sondern es wird auf die einzelnen Beteiligten abgestimmt und es gibt viele praktische Bezüge.

  • Sylvia Weichert, Göbber GmbH & Co. KG

Weitere Informationen und eine detaillierte Programmübersicht finden Sie hier.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt günstige 580,- Euro netto (zzgl. 19% MwSt.) pro Person inkl. Business-Lunch, Pausengetränke und ausführlicher Seminarunterlagen. Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Spartipp zur Anreise: Nutzen Sie die Sonderkonditionen für die Anreise mit der Deutschen Bahn AG für unsere Seminarkunden.